Putzen

Nach jedem Essen (3 x täglich) müssen die Zähne geputzt werden, damit keine schädlichen Zahnbeläge entstehen können. Geputzt wird immer mindestens 3 Minuten.

Der Mund wird zuerst kräftig ausgespült und das Wasser durch die Zahnzwischenräume gepresst. So werden bereits die frischen Speisereste gelöst. Dann wird die Zahnpasta auf die Zahnbürste gegeben und wie folgt geputzt:
Zuerst werden die Außenflächen der Zähne gereinigt. Bei leicht geöffnetem Mund wird am letzten Backenzahn im linken Oberkiefer begonnen. Es werden kleine kreisende Bewegungen an jeweils 2-3 Zähnen durchgeführt, wobei ein leichter Druck ausgeübt wird. Das Ganze macht man ca. 10 Mal. Anschließend wird die Zahnbürste etwas weiter vorn wieder angesetzt. Auf diese Weise werden die Zähne in kleinen Abschnitten gesäubert, bis man auf der rechten Seite des Oberkiefers angekommen ist.
Nun das Ganze im Unterkiefer. Es wird unten links am letzten Backenzahn begonnen. Die Innenflächen nicht vergessen.
Zum Schluss werden noch alle Kauflächen geputzt. Jetzt ist Hin- und Herschrubben erlaubt. Anschließend wird der Mund wieder kräftig ausgespült, damit die alten weggeputzten Speisereste entfernt werden.
 Wenn Sie elektrisch putzen gilt: Nicht scheuern, das schadet Zahnschmelz und Zahnfleisch, sondern die elektrische Zahnbürste behutsam um die Konturen herumführen.

SCHLIESSEN

Unser Team

Lorem Ipsum dolor amet sit.

Lorem Ipsum dolor amet sit. Lorem Ipsum dolor amet sit. Lorem Ipsum dolor amet sit.